Fluid / Particle Systems

Partikelsysteme kommen bei der Simulation von Flüssigkeiten und Gasen im virtuellen Raum zum Einsatz. Mit Emittern, den eigentlichen Quellen der Partikel, werden die gewünschten Partikelwolken generiert. Dies kann im freien Raum oder abhängig von Oberflächen und Volumen geschehen. Für jede Quelle werden Spawnrate (Geburtsrate), Lebensdauer, Geschwindigkeit, Dichte und Viskosität definiert. Effekte wie Turbulenzen, Gravitation und Wind können gezielt eingesetzt werden, um das Verhalten der Partikel zu beeinflussen. Bei Flüssigkeiten werden zwischen den einzelnen Partikelpositionen, abhängig von deren Abstand zueinander, Oberflächen generiert. Je höher die Partikeldichte, desto genauer wird das Ergebnis.

Show all